facebook

twitter
slo eng eng
ogori
poti
sport
ponudba
slike
Über die Entstehung von der Šmarna gora gibt es viele Märchen und Erzählungen. Eine von ihnen sagt das Folgende:
es lebte einmal ein Riese Hrust, der die Leute in Furcht und Schrecken hielt. Bei dem Plündern und Einschüchtern half ihm sein Hund, dessen Kopf wie von einem Drachen war. Der mutige Janez Kajžar entschied sich ein Ende all dem zu machen. In der Nacht band er einen Hasen in einen Sack, nahm einen Eisenstab und begab sich auf den Weg zu dem Riesen. Als er vor die Höhle ankam, wo der Riese schlief, ließ er zuerst den Hasen aus dem Sack. Der Hund, der den Riesen bewach, rannte dem Hasen nach. Aber auch der Riese erwachte. Zuerst nieste er so stark, dass es Janez über den Fluss Save wegtrug. Dann begann der Riese noch Felsen über die Save zu werfen. Er warf sie den ganzen Tag, dann trat er über den Fluss und räumte die Felsen in einen Haufen ein. Nach der erledigter Arbeit trat er auf den Gipfel, sah sich um die Welt herum und sank in die Mitte des Berges ein. So entstanden der heutige Sattel und die Gipfel Grmada und Gora.
hrust
hrust
hrust
Die Illustrierungen wurden von Frau Maja Guzina gemalt und im Bilderbuch Kako je nastala Šmarna gora? (Wie die Šmarna gora entstanden ist?) veröffentlicht.